Von 25. bis 28. Mai durften wir auf dem Hof von Judith und Jano Soós-Schupfner zu Gast sein. Ein wunderbares Gelände, mitten im Donaumoos in der Nähe von Pöttmes – Bayerns einzige Baumhausherberge im Rücken. Ein Traum!

Bereits am Mittwoch durften wir unsere Zelte und Jurten aufstellen, und ab Donnerstag wurde dann historisches Handwerk gezeigt, gekocht, gegessen, gelacht, gezubert und überhaupt ein wundervolles Wochenende bei strahlendem Sonnenschein genossen. Sogar die Baumhausgäste kamen bei uns vorbei, beobachteten, stellten interessiert Fragen und freuten sich an dem mittelalterlichen Spektakel. Selbst Pöttmes‘ Bürgermeister versuchte sich an den Blasebälgen unserer Bronzegießer.

Am Freitag durften wir dann zwei Gruppen der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Aichach-Friedberg e.V. begrüßen, die sich ebenfalls im Handwerk und Bogenschießen versuchen durften.

Alles in allem haben wir ein grandioses Wochenende genießen dürfen – definitiv zur Wiederholung empfohlen! Was wir auch tun werden – das Herbstlager bei den Schupfners ist bereits in Planung 🙂

Fotos zu unserem Wochenende findet Ihr wie immer hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.