Am Fronleichnam-Wochenende waren wir zum ersten Mal als eigene Lagergruppe auf dem Mittelaltermarkt Burg Rabenstein. Schon letztes Jahr hatten uns die „M&M’s“ vorgeschwärmt, was für ein toller Markt das doch sei – und so haben wir uns dann als Lagergruppe beworben. Und wurden eingeladen. Und was soll man sagen – die beiden hatten nicht zuviel versprochen! Ein tolles Lager, einer der besten Märkte was die Qualität der Händler angeht, auf dem wir je waren, tolle Nachbarlager – und eine umwerfende Orga! Man merkt an allen Ecken und Enden, dass hier Lagernde in der Organisation federführend sind.

Bei bombastischem Wetter konnten wir in aller Seelenruhe unserem Handwerk nachgehen – stets umringt von interessierten Besuchern (vor allem beim Bronzeguss). Und abends ging es dann in einen wunderbaren Zuber – sogar mit Massage!

Kurzum: Ein rundum gelungenes Lager! Und so freuen wir uns auch schon wieder riesig auf das erste Augustwochenende – denn da dürfen wieder nach Rabenstein fahren. Und der Zuber ist auch schon gebucht 😀

Bilder von Rabenstein I findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.